• Kategorien

  • Archive

  • Neue Kommentare

    • Schlagwörter

    • Sites

    • Meta

    • « | Home | »

      Antikörper gegen HIV entdeckt

      Von Gesundheits-News | August 18, 2011


      Die AIDS-Forschung ist auf der Suche nach einem Impfstoff gegen den HI-Virus womöglich einen großen Schritt weiter gekommen: Laura Walker und ihre Kollegen vom Scripps Research Institute in La Jolla im US-Bundesstaat Kalifornien haben Antikörper entdeckt, die im Kampf gegen die Immunschwächenkrankheit nützlich sein könnten. Den Forschern gelang es aus einer Gruppe von 1.800 HIV-positiven Menschen Antikörper zu isolieren, die sich im Kampf gegen das HI-Virus als besonders effektiv erwiesen. Insgesamt machten die Wissenschaftler 17 Antikörper ausfindig, die sich alle an eine bestimmte Stelle auf einem Oberflächenprotein des Virus gp120 bilden. Einige der neu entdeckten Antikörper sollen sogar bis zu 100 Mal wirksamer sein als die besten bisher bekannten Antikörper.
      Nun hoffen alle Beteiligten, dass diese Entdeckung die Basis für die Entwicklung eines Impfstoffes gegen HIV und AIDS sein könnte. Gelänge es den Wissenschaftlern, HIV-artige Proteine zu generieren, die den Körper animieren, schon vor einer möglichen Infektion mit dem HI-Virus Antikörper zu bilden, wäre der erste Schritt für die Entwicklung eines Impfstoffes getan.
      Die Forscher stellen die neuen Antikörper im Fachmagazin „Nature“ vor.
      ( Bildnachweis: © Aamon – Fotolia.com )

      Kategorien: AIDS und HIV, Allgemein, Krankheiten, Vorsorge, Wissenschaft | Kommentare deaktiviert für Antikörper gegen HIV entdeckt

      Comments are closed.