• Kategorien

  • Archive

  • Neue Kommentare

    • Schlagwörter

    • Sites

    • Meta

    • « | Home | »

      Brustkrebs: In Berlin die häufigste Tumorerkrankung

      Von Gesundheits-News | November 1, 2010


      Berlinerinnen leiden am häufigsten unter Brustkrebs. Dies geht aus den Daten des Gemeinsamen Krebsregisters (GKR) hervor. Für das Jahr 2007 wurde in Berlin bei mehr als 2.000 Frauen ein Mammakarzinom in der Brust diagnostiziert. Vor allem ältere Frauen sind von einem hohen Brustkrebsrisiko betroffen. Wird das Mammakarzinom allerdings frühzeitig erkannt, bestehen gute Heilungschancen. In Berlin starben 2007 623 Frauen an Brustkrebs.

      In den westlichen Industrieländern ist Brustkrebs die häufigste Krebsart und die häufigste Todesursache bei Frauen. Alleine in Deutschland erkranken jedes Jahr etwa 57.000 Frauen an einem Mammakarzinom. Bei den Männern sind es nur 400.
      Das könnte Sie auch interessieren: Brustkrebs – auch Männer können erkranken 
      Lesen Sie weiter: Brustkrebs: Bewegung hilft! 
      Informieren Sie sich: Brustkrebs: Neue Therapie und Vorbeugung   
       ( Bildnachweis: Forgiss – Fotolia.com )

      Kategorien: 50+, Allgemein, Frauengesundheit, Krankheiten | Kommentare deaktiviert für Brustkrebs: In Berlin die häufigste Tumorerkrankung

      Comments are closed.