• Kategorien

  • Archive

  • Neue Kommentare

    • Schlagwörter

    • Sites

    • Meta

    • « | Home | »

      Bubble Tea: Süße Dickmacher mit unbekannten Inhaltsstoffen

      Von Gesundheits-News | Juni 21, 2012

      Bubble Tea ist das neue Modegetränk und erobert die Herzen und Gaumen der Konsumenten im Sturm. Doch leider zeigt sich wieder einmal dass das, was lecker und beliebt ist, nicht unbedingt gesund ist. Bubble Tea halt einen hohen Zuckergehalt und beinhaltet dreimal soviel Kalorien wie Cola. Somit ist er ein wahrer Dickmacher. Verbraucherschützer warnen vor dem neuen Softdrink, denn er birgt zusätzlich zu dem hohen Kaloriengehalt zahlreiche Gesundheitsrisiken. Eines der größten Probleme beim Bubble Tea, der seinen Ursprung in Asien hat ist, dass die Inhaltsstoffe weitgehend unbekannt sind. Bubble Tea enthält neben Tee, Sirup, Joghurt, Milch und den lustigen bunten Perlchen viele weitere, unbekannte Inhaltsstoffe, die auch nicht deklariert werden müssen, da Bubble Tea als „lose Ware“ gilt, wie Angela Clausen von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen erklärt. Selbst die Verkäufer von Bubble Tea wüssten meist nicht, was genau sie eigentlich verkauften, hat Clausen die Erfahrung gemacht. Und genau hier liegt die Gefahr:


      Da niemand die Inhaltsstoffe kennt, kann sich die Ungewissheit zu einem hohen Gesundheitsrisiko entwickeln, beispielsweise wenn der Konsument überempfindlich oder gar allergisch auf bestimmte Aromastoffe, Farbstoffe, Konservierungsstoffe oder Säuerungsmittel reagiert. Doch damit nicht genug: Verbraucherschützer vermuten, dass im Bubble Tea und seinen Bechern und Flaschen Weichmacher enthalten sein könnten. Diese Weichmacher, „Phthalate“ genannt, sind höchst gesundheitsschädlich, das sie in den menschlichen Hormonhaushalt eingreifen und so das Erbgut nachhaltig verändern können.
      Für Kinder ist das farbenfrohe Getränk zudem keinesfalls geeignet. Da die Hersteller nicht verpflichtet sind, Angaben über die Inhaltsstoffe zu machen, kann Bubble Tea auch Koffein beinhalten, das bei Kindern schon in nur geringen Mengen zu gesundheitlichen Problemen führen kann. Zudem bestehe bei Kindern Erstickungsgefahr, da sie sich leicht an den Stärkeperlen verschluckten, warnt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte.

      Kategorien: Allgemein, Ernährung, Kindergesundheit | Kommentare deaktiviert für Bubble Tea: Süße Dickmacher mit unbekannten Inhaltsstoffen

      Comments are closed.