• Kategorien

  • Archive

  • Neue Kommentare

    • Schlagwörter

    • Sites

    • Meta

    • Home | »

      Hämorrhoiden: Auf keinen Fall selbst behandeln

      Von Gesundheits-News | Dezember 10, 2009


      Hämorrhoiden sind schon fast eine Art Volkskrankheit: Expertenschätzungen nach leidet jeder Zweite über 50 Jahren unter ihnen. Oft genug trifft es aber auch viel jüngere. Alle Betroffenen haben allerdings eines gemeinsam: Es ist ihnen peinlich und sie möchten nicht über ihr Leiden sprechen. Trotzdem empfiehlt der Freiburger Arzt Berthold Dietsche, Mitglied des Bundesvorstandes im Deutschen Hausärzteverband, frühzeitig einen Arzt aufzusuchen und die lästigen Darmvorstülpungen nicht selbst zu behandeln. „Manchmal maskieren sich schwerwiegendere Enddarmerkrankungen mit hämorrhoidenähnlichen Symptomen“, fügt er seinem Ratschlag erklärend hinzu. Aber auch wenn es sich nur um „normale“ Hämorrhoiden handelt, sollten diese von einem Arzt behandelt werden. „Anatomisch betrachtet handelt es sich bei Hämorrhoiden um nichts anderes als Krampfadern, und je länger man wartet, desto größer ist die Gefahr von Entzündungen und anderen Spätfolgen“, so der Mediziner.

      Erst wenn ein Arzt die Diagnose gestellt hat, kann entschieden werden, wie die Hämorrhoiden behandelt werden können. Manchmal helfen schon entzündungshemmende und wundheilungsfördernde Salben, doch es kann auch sein, dass ein kleiner Eingriff nötig ist. Aber auch dieser ist unkompliziert und wird von vielen Ärzten ambulant durchgeführt. Auch vor der Untersuchung braucht man keine Angst zu haben: „Das ist eine ganz einfache rektale Tastuntersuchung, kaum unangenehm und überhaupt nicht schmerzhaft“, versichert Dietsche.
      Weitere Informationen zur Behandlung von Hämorrhoiden finden Sie auf www.heute-gesund-leben.de unter „Krankheiten“ in dem Artikel „Hämorrhoiden – ein Tabu-Thema“.
      ( Bildnachweis: © Tomasz Trojanowski – Fotolia.com )

      Kategorien: Allgemein, Krankheiten, Medizin | Kommentare deaktiviert für Hämorrhoiden: Auf keinen Fall selbst behandeln

      Comments are closed.