• Kategorien

  • Archive

  • Neue Kommentare

    • Schlagwörter

    • Sites

    • Meta

    • « | Home | »

      HIV: Ein Gen macht immun gegen AIDS

      Von Gesundheits-News | Mai 6, 2010


      Menschen mit bestimmten Erbgut-Merkmalen sind weniger anfällig für Krankheiten. Das gilt auch für AIDS. Die meisten Menschen, die den HI-Virus in sich tragen würden ohne eine Therapie schnell an der Immunschwächenkrankheit sterben. Doch bei einem von 200 Patienten bleibt die Anzahl der HI-Viren im Blut so gering, dass die Krankheit erst sehr spät oder sogar gar nicht ausbricht. Bei Untersuchungen dieser Patienten stellten Forscher schon Ende der 90er-Jahre fest, dass ein hoher Prozentsatz von ihnen das Gen HLA-B57 besitzt. Nun ist es einem US-amerikanischen Wissenschaftler-Team um Arup Chakraborty vom Massachusetts Institute of Technology gelungen, diese Erkenntnisse weiterzuentwickeln. Sie fanden heraus, welcher Mechanismus hinter diesem AIDS-Schutz steht. Durch das HLA-B57-Gen produziert der menschliche Körper Abwehrzellen, die viel schlagkräftiger gegen Viren vorgehen als die Abwehrzellen von Menschen, die dieses Gen nicht haben. Bei diesen schlagkräftigen Abwehrzellen handelt es sich um so genannte „T-Killerzellen“, eine Gruppe der weißen Blutkörperchen.

      Die T-Killerzellen spüren Viren auf und beseitigen sie. Menschen mit den Gen HLA-B57 produzieren mehr T-Killerzellen als gewöhnlich. Ihre Killerzellen können zudem auch eine größere Vielfalt körperfremder Eiweiße erkennen – selbst dann noch, wenn die Viren schon mutiert sind. Somit haben Menschen mit dem HLA-B57-Gen einen besseren Schutz vor HIV, aber auch vor Hepatitis C.
      Dafür sind Menschen mit HLA-B57 anfälliger für Autoimmunerkrankungen, da die T-Killerzellen stark an körpereigene Proteine binden, was eine Reaktion gegen den eigenen Organismus auslösen kann. Die Mediziner hoffen nun, dass die Forschungsergebnisse, die sie im Fachblatt „Nature“ veröffentlichten, ihnen trotz allem den Weg zu einem Impfstoff ebnen, der eine solche Abwehrreaktion auch bei Menschen, die das Gen HLA-B57 nicht aufweisen, hervorruft.
      ( Bildnachweis: © Aamon – Fotolia.com )

      Kategorien: AIDS und HIV, Allgemein | Kommentare deaktiviert für HIV: Ein Gen macht immun gegen AIDS

      Comments are closed.