• Kategorien

  • Archive

  • Neue Kommentare

    • Schlagwörter

    • Sites

    • Meta

    • « | Home | »

      Medical Wellness

      Von Gesundheits-News | Dezember 21, 2015


      Stress, schädliche Umwelteinflüsse und die immer schlechter werdende Qualität der Lebensmittel zehren an unserem Körper und lassen ihn anfälliger für Krankheiten werden. Dabei sind es vor allem die Stresshormone, die die Blutgefäße und Organe nachhaltig schädigen. Kein Wunder, dass immer mehr stressgeplagte Menschen ihrem Körper mit Wellness etwas Gutes tun möchten. Leider wird der Begriff „Wellness“ mittlerweile immer mehr mit passivem Verwöhnt werden in Verbindung gebracht. Und tatsächlich übertreffen sich viele Wellnessanlagen mit luxuriösen Spas, in denen einem jeder Wunsch von den Augen abgelesen wird und wo man seine Seele baumeln lassen kann.


      Doch wer gesund bleiben möchte, der muss auch selber an der Erhaltung seiner Gesundheit arbeiten. Deshalb hat „Medical Wellness“ Einzug in die Wellnesstempel gehalten. „Medical Wellness“ (engl. Medizinisches Wohlbefinden) ist eine wesentliche Erweiterung des Wellness-Begriffes. Laut dem Deutschen Medical Wellness Verband e.V. beinhaltet Medical Wellness gesundheitswissenschaftlich begleitete Maßnahmen zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensqualität und des subjektiven Gesundheitsempfinden durch eigenverantwortliche Prävention und Gesundheitsförderung sowie der Motivation zu einem gesundheitsbewussten Lebensstil. Bei Medical Wellness geht es also beispielsweise nicht nur um Massagen, die einen von Nacken- und Rückenschmerzen kurzfristig befreien, sondern darum, seinen Körper vor gesundheitsschädlichen Einflüssen nachhaltig zu schützen und Beschwerden und Krankheiten vorzubeugen. Wissenschaftlich gesehen entsprechen die Inhalte und Zielsetzungen von Medical Wellness der Verhaltensmedizin („behavioral medicine“). Zu den Maßnahmen für eine gesunde Lebensweise wie beispielsweise Sauna, Massagen und Kuren sollen bei der Medical Wellness Gesundheitsverbesserungen durch Verhaltens – und Einstellungsänderungen nachhaltig erreicht werden. Hier hat man es also mit einer kleinen Lebensstiländerung – oder besser gesagt Lebensstilverbesserung zu tun. Zahlreiche Studien, die sich mit Wellness und Medical Wellness befasst haben, haben gezeigt, dass eine dauerhafte Verbesserung nur dann erzielt wird, wen die gesunde Lebensweise zur alltäglichen Praxis wird. Um von Medical Wellness zu profitieren, muss man deshalb auch eigenverantwortlich Handeln. Von dem Wort „Medical“ sollte man sich aber nicht abschrecken lassen: Ärztliche Untersuchungen und Behandlungen spielen hier eine sehr untergeordnete Rolle. Im Zentrum der Medical Wellness stehen alltagsrelevante Verhaltensweisen, die zu Gunsten des eigenen Wohlbefindens verbessert werden sollten. Bei der Medical Wellness stehen die Diagnostik, die Salutogenese und eine aktive Einstellung des eigenen Lebens auf gesundheitsfördernde Verhaltensweisen in Vordergrund.


      Medical Wellness ist besonders für Menschen geeignet, die berufsbedingt einen sehr ungesunden Lebensstil führen müssen oder an chronischen Krankheiten leiden. Vor allem für Patienten mit Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Rheuma, Rückenschmerzen und / oder Übergewicht bietet sich Medical Wellness an. Wer seinem Geist und seinem Körper etwas Gutes tun möchte und seinen Lebensstil verbessern möchte, für den hat www.wellnesshotel24 aus unserer Sicht besonders beachtenswerte Medical Wellness-Anregungen zusammengestellt.
      ( Bildnachweis: ©  goodluz – Fotolia.com )

      Kategorien: Allgemein, Wellness | Kommentare deaktiviert für Medical Wellness

      Comments are closed.