• Kategorien

  • Archive

  • Neue Kommentare

    • Schlagwörter

    • Sites

    • Meta

    • « | Home | »

      Mit Andorn-Tee gegen Erkältung

      Von Gesundheits-News | November 1, 2017

      Andorn – diese Arzneipflanze ist relativ unbekannt – und doch wurde sie von dem Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg zur Arzneipflanze des Jahres 2018 gewählt. Grund: Man möchte auf die heilende Wirkung dieser Pflanze aufmerksam machen, die zur Gattung des Lippenblütlers gehört.
      Andorn als Tee zubereitet lindert Magenbeschwerden und hilft bei Erkältungen ebenso schnell und zuverlässig wie Sanddorn. Sanddorn findet man in Deutschland vorwiegend in hohen Norden, wo er gut angebaut werden kann, da er sand- und kieshaltige Böden bevorzugt und auch in den Dünen an Nord- und Ostsee wild wächst. Andorn dagegen kann deutschlandweit problemlos angebaut werden. Einzige Voraussetzung ist ein sonniger Platz. Die Blätter werden gepflückt und getrocknet, dann als Tee aufgebrüht. Wer ihn nicht selber anbauen will, kann in Apotheken und Reformhäusern Andorn-Tee kaufen.
      Unser Tipp:
      Andorn erhält sehr viele Bitterstoffe, deswegen sollte man ihn dem Geschmack zuliebe mit Minze oder Salbei kombinieren.

      Kategorien: Allgemein, Ernährung, Grippe und Erkältung | Kommentare deaktiviert für Mit Andorn-Tee gegen Erkältung

      Comments are closed.