• Kategorien

  • Archive

  • Neue Kommentare

    • Schlagwörter

    • Sites

    • Meta

    • « | Home | »

      So bauen Sie eine gesunde Darmflora auf

      Von Gesundheits-News | Dezember 13, 2011

      Im menschlichen Darm leben etwa 400 verschiedene Bakterienstämme. Tatsächlich dürfte die Gesamtzahl der Darmbakterien, die unsere Darmflora ausmachen, die Anzahl unsere Körperzellen um ein zehnfaches übertreffen. Dabei leben die Milliarden unterschiedlicher Mikroorganismen in einer engen Symbiose mit uns und fördern unsere Gesundheit. Eine gesunde Darmflora ist vor allem für die körpereigene Abwehr wichtig. Wer sich gesund und ausgewogen ernährt, der hat im Normalfall genug für seine Darmflora getan. Allerdings können Krankheiten und medikamentöse Therapien wie etwa das Einnehmen von Antibiotika und Cortison mitunter zu schweren Beeinträchtigungen der Darmflora führen. Das Aufbauen einer gesunden Darmflora sollte somit eine Präventivmaßnahme sein, um unseren Körper und unser Immunsystem zu stärken.


      Eine gesunde Darmflora aufbauen geht am besten über den natürlichen Weg der gesunden und ausgewogenen Ernährung. Hier ist der Verzehr von probiotischen Lebensmitteln empfehlenswert. Vielen Milchprodukten wie Joghurts und Joghurt-Drinks sind Mikroorganismen zugesetzt. Gelangen ausreichend viele davon in den Darm, entfalten sie eine gesundheitsfördernde Wirkung. Bei den Bakterien, die diese Lebensmittel enthalten, handelt es sich um Bifidobakterien und Laktobazillen. Sie gehören zu den Milchsäurebakterien, die auch in der menschlichen Darmflora vorkommen. Wer allerdings an einer Kuhmilch-Allergie oder an einer Laktoseintoleranz leidet, der muss bei Milchprodukten und somit auch bei den probiotischen Joghurts Verzicht üben. Betroffene können ihre Darmflora aufbauen, indem sie spezielle Präparate und Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, welche den Körper mit zusätzlichen Darmbakterien versorgen und so das Gleichgewicht der Mikroorganismen bewahren. Diese Nahrungsergänzungsmittel sollten Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Carnitin, sekundäre Pflanzenstoffe, sowie Omega-3-Fettsäuren und Coenzym Q10 enthalten, um beim Aufbau der Darmschleimhaut behilflich zu sein und die Darmzellen zu schützten.

      Kategorien: Allgemein, Ernährung, Vorsorge | Kommentare deaktiviert für So bauen Sie eine gesunde Darmflora auf

      Comments are closed.