• Kategorien

  • Archive

  • Neue Kommentare

    • Schlagwörter

    • Sites

    • Meta

    • « | Home | »

      Warme Nasen schützen vor Erkältungen

      Von Gesundheits-News | Januar 9, 2015

      erkaeltung
      Jetzt ist wieder Erkältungszeit: Nasskaltes Wetter, der Stress vor Weihnachten und ausgelassenes Feiern zu Karneval tragen dazu bei, dass unser menschliches Immunsystem überlastet ist. Erkältungs- und Grippeviren haben es nun dementsprechend leicht. Eine vitaminreiche Ernährung, Bewegung an der frischen Luft und regelmäßiges Saunieren – es gibt viele Wege, das Immunsystem aufzubauen und zu stärken. Doch nun haben Wissenschaftler herausgefunden, dass auch schon alleine das Warmhalten von Nasen Erkältungen verhindern kann. US-amerikanische Wissenschaftler stellten fest, dass menschliche Schleimhautzellen, wie sie eben auch in der Nase vorkommen, Rhinoviren bei 33 Grad Celsius wesentlich schlechter abwehren konnten als bei 37 Grad Celsius. „Generell scheint die angeborene Immunabwehr auf Virusinfektionen umso schwächer zu sein, je niedriger die Temperatur ist“, zieht Akiko Iwasaki, Immunbiologin an der Yale University in New Haven Bilanz. Iwasaki empfiehlt deshalb, sich bei nasskaltem Wetter warm anzuziehen und auch die Nase beispielsweise mit einem Schal oder Halstuch zu bedecken.
      Die Studie wurde im Fachmagazin „Proceedings of the National Academy of Sciences“ (PNAS) veröffentlicht.
      Viele weitere wertvolle Tipps, wie Sie eine Erkältung und Grippe vermeiden oder behandeln können, finden Sie in unserem Special „Grippe und Erkältung„.
      ( Bildnachweis: © Subbotina Anna – Fotolia.com )

      Kategorien: Allgemein, Grippe und Erkältung, Krankheiten, Wissenschaft | Kommentare deaktiviert für Warme Nasen schützen vor Erkältungen

      Comments are closed.